Besser leben dank tieferer Miete!

Der Referenzzinssatz ist auf 1,5% gesunken. Fast alle Mieterinnen und Mieter haben nun Anrecht auf eine Mietzinssenkung.

Der für die Mietzinse massgebliche Referenzzinssatz ist erneut gesunken und liegt auf einem neuen Rekordtief von 1.5%. Praktische alle Mieterinnen und Mieter haben nun Anrecht auf eine Mietzinssenkung. Reduzieren Sie Ihre Mietkosten, damit mehr Geld zum Leben bleibt.

Schreiben Sie Ihrem Vermieter

Da nur wenige Verwaltungen und Hausbesitzer von sich aus eine Mietzinssenkung veranlassen, müssen Sie selbst aktiv werden. Hier finden Sie eine Anleitung und Musterbriefe, wie Sie ein Senkungsbegehren stellen. Berechnen Sie auf dem Mietzinsrechner wie viel Miete Sie sparen können oder lassen Sie sich von einer Fachperson des MV beraten. Gratis – für Mitglieder und jene, die es jetzt werden. Eine ausführliche Anleitung finden Sie auch im Ratgeber Mietrecht.

Reaktion des Vermieters prüfen

Der Vermieter muss innert 30 Tagen nach Erhalt des Senkungsbegehrens Stellung nehmen. Bei einer Mietzinssenkung prüfen Sie, ob die Reduktion richtig berechnet wurde. Lassen Sie sich nicht von faulen Ausreden beirren, warum Ihnen der Vermieter kein Senkung weitergeben will.

Mit Nachbarn sprechen und Flyer bestellen

Wenn mehrere Mieter eines Hauses einen Senkungsbrief abschicken, kommt der Vermieter seiner Verpflichtung eher nach. Reden Sie mit Ihren Nachbarn und erklären Sie ihnen, wie einfach es ist, mit einem Brief eine Senkung zu verlangen. Wir schicken Ihnen gerne weitere Exemplare dieses Flyers.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Buffer this pageEmail this to someone